Des Kaisers neue Kleider

Theaterstück nach dem Märchen von Hans Christian Andersen für alle ab 5 Jahren

in einer Bearbeitung von k a n i n c h e n k a t z e – Der eheähnlichen Theatergemeinschaft

Alle Fotos von Thomas Bär.

„Was ich einmal getragen habe, das ziehe ich kein zweites Mal an!“ Kaiser Kasimir ist unzufrieden und übersieht dabei, dass es im Lande “Spiegelei“ mehr zu tun gäbe, als vorm Spiegel zu stehen. Und so wünscht er „Kleider, wie sie die Welt noch nie gesehen hat“. Die bekommt er, aber nun kann ihn sein Volk sehen, wie es ihn tatsächlich noch NIE gesehen hat… Ein kurzweilig` Stück von Eitelkeit, Wahrheit und dem schönen Schein.

Spiel, Musik, Text………k a n i n c h e n k a t z e – Die eheähnliche Theatergemeinschaft

Regie & Bühne…………………………..Wolfgang Gerber

Kostüm & Requisite….„FAUNAUGE“ Romy Marienfeld

Ausstattung & Tischlerei…Annemarie Schmidt

Fotografie, Schnitt & Kamera……………….Thomas Bär

Eine Kooperation mit dem DachTheater Haus Steinstraße e.V.

Dauer: ca. 55 min